Datenschutz

Dies ist die Datenschutzrichtlinie der Website www.x1f.one.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite

X1F GmbH

Borselstraße 20

22765 Hamburg

Wenn Sie Fragen datenschutzrechtlicher Natur haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: experience@x1f.one oder postalisch an:

X1F GmbH

Datenschutzbeauftragter

Nymphenburger Straße 1

80335 München

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Unsere Webangebot ist für Besucher auch ohne Angabe von personenbezogenen Daten zugänglich. Unser Webserver protokolliert die IP-Adresse und den Domainnamen des Rechners, von dem die Anfrage ausgeht, sowie die jeweils aufgerufene URL. Die Löschung der Server-Logs erfolgt 4 Wochen nach Speicherung. Diese Informationen werden zur Verbesserung des Informationsangebotes auf unserer Website genutzt. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Firma oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis.

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Folgende Kategorien von Cookies werden von dieser Webseite gesetzt:

  • von x1f.one: Session Handling Cookies unseres Content Management Systems (WordPress)
  • Cookies unseres Partners Google zur anonymen Reichweitenmessung und Verbesserung der User-Experience (Details und spezifische Widerspruchsmöglichkeiten s.u.)

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

Von Besuchern bereitgestellte persönliche Angaben

Besucher unserer Webseiten können uns persönliche Angaben wie Name, E-Mail-Adresse und Firmenname für eine Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen.  Wir erheben derartige Informationen via E-Mail. Es werden dabei keinerlei Daten auf dem Webserver gespeichert. Die uns seitens der Besucher zur Verfügung gestellten persönlichen Kontaktdaten werden ausschließlich für den bei der Datenerhebung dargestellten und vom Benutzer genehmigten Zweck genutzt. Insbesondere werden wir über die Webseite zur Verfügung gestellte E-Mail-Adressen dafür nutzen, um den User wunschgemäß zu kontaktieren und über Service-Angebote ausschließlich der X1F-Gruppe zu informieren.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit per E-Mail (formlos) an info@matrix.ag widersprechen. Wir werden Ihre Daten dann umgehend löschen.

Vertraulichkeit von persönlichen Informationen

Unsere Website ermöglicht es den Besuchern nicht, direkt miteinander zu kommunizieren oder Daten für andere Besucher zu speichern. Wenn unsere Website Links zu anderen Webseiten enthält, sind diese im Text als solche gekennzeichnet. Unsere Mitarbeitenden sind auf das Datengeheimnis verpflichtet. Dies schließt in besonderer Weise die Verpflichtung ein, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln.

Sicherheit

Unsere Website ist in geeigneter Weise gegen Verlust, Missbrauch oder unbefugte Veränderung der gespeicherten und verarbeiteten Informationen geschützt.

Zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, verwendet unsere Website eine TLS-Verschlüsselung. Dies bedeutet, dass Daten, die Sie über diese Website übermitteln, nicht von Dritten gelesen werden können. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der Adresszeile Ihres Browsers „https://“ und dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Funktionen von Drittanbietern

Für einige der nachfolgenden Drittanbieter erfolgt eine Datenübertragung in die USA auf Basis des Privacy Shield Abkommens. Laut einem Urteil des EuGH vom 16.07.2020 wird durch dieses Abkommen jedoch in den USA kein ausreichendes Schutzniveau entsprechend der EU-DSGVO gewährleistet. Insbesondere besteht die das Risiko, dass US-Behörden aufgrund der Rechtslage in den USA „ausländische Kommunikation“ überwachen.

Mit der Nutzung unseres Web-Angebots erklären Sie sich in Kenntnis der Risiken mit den unten genannten Datenübertragungen einverstanden.

Google Analytics

Diese Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Erhoben werden Informationen über Ihre Website-Nutzung, u.a. Browser-Typ und Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse oder Datum/Uhrzeit der Anfrage.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Weil die IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) gekürzt und lediglich anonymisiert übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Diese Übermittlung erfolgt auf Grundlage des EU-U.S.-Privacy-Shield-Abkommens.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a und f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der Link lautet: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Nähere Informationen erhalten Sie von Google unter https://policies.google.com/privacy/partners.

Rechte der betroffenen Person

Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (vorzugsweise per E-Mail an experience@x1f.one). Dies geschieht in der Regel innerhalb einer Woche und ist kostenlos. Unrichtige Daten werden von uns berichtigt oder gelöscht, sobald wir Kenntnis davon erhalten. Wir behalten uns das Recht vor, Anträge in den gesetzlich geregelten Ausnahmefällen abzulehnen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Sie haben auch das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken, und das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Widerspruch

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen. Wenn wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu beschweren. Dazu gehört auch die für den Website-Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18, 91522 Ansbach, Tel.: 0981 180093-0, E-Mail: pststelle@da.bayern.de, Web: https://www.lda.bayern.de/